Fragen und Antworten


Wir haben häufige Fragen und Antworten zusammengetragen, die einen kompakten Überblick zu REALPORTICO vermitteln sollen.
Neue Fragen beantworten wir gerne und listen sie bei entsprechender Relevanz hier auf.

Allgemeine Fragen

Wer kann Immobilien auf REALPORTICO anbieten?
Das Angebot richtet sich sowohl an Geschäfts-, als auch an Privatkunden mit Vermarktungsbedarf. Da die hier im Fokus stehenden Immobilien überwiegend durch Unternehmen bzw. von nicht-privaten Anbietern vermarktet werden, wird die vollständige Nutzung aller Funktionen ausschließlich Geschäftskunden angeboten. Private Anbieter haben die Möglichkeit, eine Anzeige pro Monat kostenfrei einzustellen. Weitere Informationen diesbezüglich finden Sie hier.
Warum sollte ich Immobilien auf REALPORTICO anbieten?
Kauf- und Mietinteressenten für besondere Immobilien sind oft nicht innerhalb des verbraucherorientierten Immobilienmarktes zu finden. REALPORTICO bedient ausschließlich ein Segment für spezielle Bedarfsgruppen. Mit einer Präsentation auf REALPORTICO erreichen Sie länderübergreifend die Zielgruppen, die sich in diesem Umfeld zu Hause fühlen. Gleichzeitig minimieren Sie die Anlaufstellen Ihrer potentiellen Kunden und geben Ihrer Vermarktung einen individuellen Rahmen über das eigene Onlineangebot hinaus.
Welche Immobilien können angeboten werden?
Der Begriff besondere Immobilie ist nicht einheitlich definiert, daher ist jeder Anbieter selbstverständlich frei in seiner persönlichen Interpretation. Häufig wird in diesem Zusammenhang von Luxusimmobilien oder exklusiven Immobilien gesprochen. Tatsächlich können jedoch durch eine besondere Ausprägung bestimmter Eigenschaften wie Größe, Ausstattung, Marktwert, geografische Lage, Baujahr, Zustand, Investitionsbedarf, Nutzungsmöglichkeiten oder auch behördliche Auflagen viele Immobilien zu besonderen Immobilien werden. Einige Beispiele, die charakteristisch für individuelle Immobilien stehen können:
  • die Gesamtheit der historischen oder denkmalgeschützten Immobilien mit ihren landläufigen Bezeichnungen, ob herrschaftlich, bürgerlich oder bäuerlich: Burgen, Schlösser, Herrenhäuser, Gutshäuser, Villen, Rittergüter, landwirtschaftliche Anwesen und Hofanlagen, Bauernhäuser, Fachwerkhäuser sowie generell alle Immobilien, die vor 1945 errichtet wurden
  • Wohnräume für gehobene Ansprüche: Altbauwohnungen, Lofts, Penthouses
  • Immobilien, die allgemein als Luxusimmobilien vermarktet werden sowie Häuser und Wohnungen für besondere Ansprüche, deren Eigenschaften sich nicht auf 4 Wände und ein Dach bzw. 3 Zimmer, Küche, Bad reduzieren lassen
  • Liegenschaften mit außerordentlichen Grundstückswerten im besonders niedrigen oder besonders hohen Bereich
  • Wohn- und Gewerbeimmobilien mit herausragender oder einzigartiger Architektur
  • ortsprägende bzw. hervorstechende Kultur-, Zweck- oder Wohngebäude in städtischen und ländlichen Räumen, etwa historische Gasthöfe, Schulgebäude, Rathäuser, Pfarrhäuser, Postämter oder Bahnhöfe
  • Immobilienprojekte für Investoren mit aufgegebener Nutzung oder ungewisser Zukunft: Sonder- und Spezialimmobilien bzw. Anlageimmobilien aller Art bis hin zu exotischen Liegenschaften mit besonderer Vornutzung wie etwa Kirchen und Klöster oder Konversionsflächen
  • neuartige oder alternative Wohnmodelle: Alles, was ursprünglich nicht als Wohnraum errichtet wurde, aber bewohnbar gemacht werden kann oder soll
Wie kann ich strategischer Partner werden, was sind die Vorteile und Voraussetzungen?
Als passender strategischer Geschäftspartner üben Sie Ihre Tätigkeit vorrangig nicht im Umfeld des klassischen Wohnungsmarktes aus und sind auf einen speziellen Immobilienmarkt, idealerweise auch außerhalb Deutschlands spezialisiert. Sie profitieren von einer kostenfreien Nutzung. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Angebote über die eigene Webseite hinaus ohne Mehraufwand auf unserem Portal zu veröffentlichen. Zusätzlich kümmern wir uns in Bezug auf die REALPORTICO-Vermarktung um Ihre Bedürfnisse, Wünsche und Anregungen und nehmen uns deren technische Umsetzung vor. Kontaktieren Sie uns!

Fragen zu Ihrem Account

Wo werden meine Daten gespeichert?
Ihre Daten werden ausschließlich auf sicheren und regelmäßig gewarteten Servern in Deutschland gespeichert. Sensible Daten wie Passwörter, Bankverbindungen, private Nachrichten oder E-Mails werden zudem verschlüsselt gespeichert.
Wie kann ich meinen Account löschen?
Melden Sie sich an und rufen Sie Ihre Profilseite auf. Ihren Account können Sie über das dort vorhandene Untermenü löschen. Das Löschen Ihres Kontos müssen Sie in zwei Schritten bestätigen. Zunächst wird Ihnen eine Übersicht über Art und Umfang des Löschvorgangs angezeigt. Wenn Sie den Vorgang anschließend bestätigen, wird die vollständige Löschung Ihrer Daten eingeleitet. Danach werden Sie ausgeloggt und können sich mit diesen Daten nicht mehr anmelden.
Werden meine persönlichen Daten danach vollständig und dauerhaft gelöscht?
Alle persönlichen Daten von Geschäfts- und Privatkunden werden nach einer Löschung vollständig und unwiderruflich entfernt. Dies bedeutet, dass die Daten auch physisch vom Server gelöscht und nicht nur als "deaktiviert" gekennzeichnet werden. Gelöschte Accounts und damit verbundene Aktivitäten können daher nicht wieder aktiviert oder hergestellt werden.
Warum kann ich mich nicht mit meinem Facebook-, oder einem anderen Social-Media-Konto einloggen?
Auch wenn diese Möglichkeiten breiten Zuspruch finden und bequem sind: Eine Schnittstelle zu externen Diensten ist immer eine Einladung für das ungewollte Abgreifen von Informationen und kann darüber hinaus auch ein Sicherheitsrisiko darstellen, insbesondere, wenn die Angebote weltweit und massenhaft genutzt werden. Es ist unser zentrales Anliegen, dass REALPORTICO-Kunden stets die volle Kontrolle über ihre Daten behalten. Dies können wir nicht mehr gewährleisten, wenn externe Unternehmen Zugriff auf Ihre Daten und Interaktionen erhalten. Aus diesem Grund verzichten wir grundsätzlich auf solche Dienste. Jeder Kunde muss daher ein eigenes REALPORTICO-Konto anlegen.

Fragen zu Immobilienanzeigen

Wird auf meiner Angebotsseite Werbung platziert?
Werbung auf Internetseiten wird allgemein als lästig empfunden, gleichzeitig wollen wir uns dieser Einnahmequelle nicht in Gänze verschließen. Als Geschäftskunde bleibt Ihre Angebotsseite grundsätzlich werbefrei, für Anzeigen von Privatkunden sowie für alle übrigen Bereiche gilt: Wir haben kein Interesse daran, mit allen Mitteln - und damit zum Ärger unserer Nutzer - jede Umsatzmöglichkeit vollständig auszuschöpfen und wir sammeln diesbezüglich auch keine Informationen für andere Unternehmen. Wenn wir Werbung einsetzen, dann sinnvoll ausgewählt und zielgruppenorientiert.
Kann ich meine Anzeige in den Suchergebnissen hervorheben, z.B. durch zusätzliche Rahmen oder "Oben-Platzierungen"?
Jede Anzeige stellt unabhängig von ihrer Platzierung oder Hervorhebung ein besonderes Angebot dar. Daher werden solche Funktionen derzeit noch nicht angeboten. Die vorgegebene Reihenfolge der Suchergebnisse richtet sich immer nach dem Einstelldatum, sofern der Nutzer keine andere Sortierung wählt. Wenn sich bei den Kunden ein relevantes Bedürfnis ergibt, können diese Möglichkeiten bereitgestellt werden.
Erscheint die hier veröffentliche Anzeige auch auf anderen Immobilienportalen?
Kooperationen mit anderen Plattformen sind in dieser Hinsicht nicht geplant. Wir möchten Ihnen und unseren Kunden eine Abgrenzung zum täglichen Angebot auf dem Immobilienmarkt anbieten. Diese Abgrenzung ist nicht mehr gegeben, wenn auf vielen Portalen die gleichen Inhalte erscheinen. Kauf- und Mietinteressenten wollen auf möglichst wenige Anlaufstationen zurückgreifen, idealerweise bedienen sie sich aus einer einzigen Quelle.

Auf die Arbeitsweise von speziellen Immobiliensuchmaschinen haben wir keinen Einfluss und können weder garantieren noch ausschließen, dass Ihre Angebote dort gelistet werden.
Ich möchte die Objektadresse verbergen oder die Sichtbarkeit einschränken
Sie müssen nicht die vollständige Anschrift der Immobilie angeben und können den veröffentlichten Standort auch auf den Ortsnamen oder gar das Bundesland reduzieren. Für manche Interessenten oder Investoren kann auch eine bestimmte Region von Interesse sein. In diesem Falle sollten Sie darauf achten, dass über die anderen Inhalte keine Rückschlüsse auf den genauen Standort möglich sind.
Kann ich eine Anzeige auch nach dem Erfassungsvorgang bezahlen oder müssen Credits immer im Voraus erworben werden?
Sie können die Daten für eine Anzeige erfassen und vor der Veröffentlichung Ihres Angebots bezahlen. Das Erwerben von Credits im Vorfeld ermöglicht jedoch ein schnelles Einstellen, da der Bezahlschritt entfällt. In Ihrem Benutzerkonto haben Sie stets den Überblick über verfügbares Guthaben.
Was passiert mit meiner Anzeige, wenn die Laufzeit beendet ist?
Nach Ablauf einer Anzeige ist sie nicht mehr öffentlich über das Portal aufrufbar, bleibt aber in Ihrem Account gespeichert. Die Laufzeit wird nicht automatisch verlängert und es entstehen keine weiteren Kosten. Sie können die Anzeige auf Wunsch erneut einstellen. Wenn Ihr Guthabenkonto noch Credits aufweist, kann ein entsprechender Credit dafür eingelöst werden. Ansonsten muss ein neuer Credit erworben werden. Wenn Sie das Angebot löschen, werden sämtliche Verknüpfungen zu privaten Daten gelöscht. Zur zukünftigen Verbesserung unserer Funktionen und für statistische Zwecke bleiben die eingegebenen Immobiliendaten jedoch intern in unserem System erhalten. Zu einer gelöschten Anzeige kann aber grundsätzlich keine Verknüpfung mehr zwischen Ihnen als Anbieter und etwaig vorhandenem Nachrichtenverkehr hergestellt werden.

Fragen zu Guthaben, Gebühren und zur Bezahlung

Wie setzen sich die Anzeigenpreise zusammen?
Die Preise für die einzelnen Anzeigenmodelle bzw. Laufzeiten sind Pauschalpreise und unabhängig von Art, Wert und Standort der zu vermarktenden Immobilie. Eine vollständige Übersicht der Preise finden Sie hier.
Über welchen Anbieter werden Zahlungen abgewickelt?
Die sichere Zahlungsabwicklung erfolgt über den deutschen Anbieter Paymill in München:

Paymill GmbH
St.-Martin-Straße 63
81669 München
Wie lange sind erworbene Credits gültig?
Erworbene Credits sind 6 Monate gültig. Sollten Sie Credits innerhalb eines Zeitraums von 5 Monaten noch nicht eingelöst haben, wird Ihnen per E-Mail eine Erinnerung zugesandt.
Ich besitze zwei oder mehr Credits, die in Kürze verfallen. Verlängert sich die Gültigkeit der verbleibenden Credits, wenn ich einen Credit einlöse?
Ja. Wenn Sie mehrere Credits erwerben und eine Immobilienanzeige zu einem späteren Zeitpunkt aufgeben, verlängert sich die Gültigkeit für die übrigen Guthaben um weitere 6 Monate.
Ein oder mehrere Credits sind abgelaufen. Habe ich einen Anspruch auf Rückerstattung?
Die entstandenen Kosten für abgelaufene Credits können wir leider nicht zurückerstatten. Sie erhalten rechtzeitig vor Ablauf eine E-Mail mit einem entsprechenden Hinweis.
Ich habe eine REALPORTICO Flat erworben. Wie lange sind meine Anzeigen online?
Wenn Sie beispielsweise am 01.01.2019 eine REALPORTICO Flat erwerben, sind alle erstellten Anzeigen bis zum 01.01.2020 online. Zusätzlich können Anzeigen auch pausiert und zu einem späteren Zeitpunkt wieder veröffentlicht werden. Sie können dabei so viele Anzeigen erstellen, wie Sie möchten. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nicht mehr zur Vermarktung stehende Angebote deaktivieren bzw. löschen.

Fragen zum Datenaustausch: FTP-Uploads und Schnittstellen

Ich möchte aus meiner Software heraus Immobilienangebote auf REALPORTICO veröffentlichen
Um FTP-Uploads und alle weiteren zukünftig angebotenen Dienste für den Datenaustausch mit anderen Produkten nutzen zu können, müssen Sie als Geschäftskunde registriert sein. Privatkunden hingegen steht ausschließlich eine manuelle Anzeigenerfassung auf unseren Portalseiten zur Verfügung. Folgende Möglichkeiten werden aktuell angeboten:
  • 1. OpenImmo XML
    Wenn Ihre Software den OpenImmo Übertragungsstandard unterstützt, können Sie alle erforderlichen Dateien komprimiert (z.B. als ZIP- oder RAR-Archiv) auf unsere Server hochladen. Sie müssen hierzu in Ihrer Software lediglich REALPORTICO als neues Veröffentlichungsmedium definieren und die erforderlichen Zugangsdaten angeben. Das Portal erstellt dann aus den übermittelten Daten ein entsprechendes Immobilienangebot.
Benötigen Sie weitere Formate oder Schnittstellen, um Ihre Angebote mit einem Klick auf REALPORTICO zu veröffentlichen?

Haben Sie Verbesserungsvorschläge oder Wünsche?

Gerne stellen wir weitere relevante Funktionen bereit. Kontaktieren Sie uns, wir kümmern uns darum!
Konventionen für hochgeladene Medien
  • Maximal 50 Dateien je Immobilienangebot
  • Maximal 30 MB pro Datei, unabhängig vom jeweiligen Dateityp
  • Zulässige Formate: JPG | PNG | BMP | PDF | MP4 | OGG

Wecken Sie bei Ihren Zielgruppen die richtigen Emotionen.

Laden Sie bitte nur aussagekräftige Medien in entsprechender Qualität hoch und verzichten Sie auf den Einsatz von Musterfotos oder überdimensionierten Wasserzeichen. Dies gilt insbesondere für das gewählte Vorschaubild, das in den Suchergebnissen angezeigt wird.

Das Vorschaubild sollte für eine optimale Darstellung eine Mindestbreite von 1600 Pixeln aufweisen. Auch bei größeren Dateien oder höheren Auflösungen entstehen keine nennenswert längeren Ladezeiten.

Informationen zur Datenübertragung mit dem OpenImmo Standard

Wo finde ich die FTP-Zugangsdaten?
Die Zugangsdaten finden Sie hier. (Die Daten sind nur für eingeloggte Geschäftskunden verfügbar)
Einbinden einer externen virtuellen Besichtigung bzw. eines 360-Grad-Rundgangs
Die hier beschriebene Variante der direkten Einbettung ist nur möglich, wenn eine externe Seite - in diesem Fall https://realportico.de/ - auf den Inhalt zugreifen darf. Hierzu müssen die X-Frame-Options Ihres Servers entsprechend konfiguriert sein. Weitere Informationen und Beispiele finden Sie auf den Mozilla Entwickler-Seiten.
Wenn ein 360-Grad-Panorama verfügbar ist, kann der virtuelle Rundgang auch direkt auf der Angebotsseite eingebunden werden (anstatt ihn extern zu verlinken, wodurch Besucher das aktuelle Browserfenster verlassen müssen). Hierzu muss der Dateinanhang als PANORAMA, der Zielort als REMOTE und das Format als text/url definiert werden. Der entsprechende Code in der OpenImmo-XML-Datei:
<anhang gruppe="PANORAMA" location="REMOTE">
         <anhangtitel>360-Grad-Rundgang</anhangtitel>
	 <format>text/url</format>
	 <daten>
	    <pfad>http://www.link-zum-rundgang.de</pfad>
	 </daten>
</anhang>
Wie erfahre ich, ob der Upload und Import erfolgreich war?
Sie finden in Ihrem persönlichen Bereich (siehe Link in Abschnitt 6.1) auch eine Einstellmöglichkeit für E-Mail-Benachrichtigungen. Dort können Sie auswählen, ob nach jedem Upload/Import-Vorgang, nur bei fehlerhaften Imports oder grundsätzlich keine E-Mails gesendet werden sollen.

Damit Sie im Fehlerfall direkt informiert sind, sollte die E-Mail-Benachrichtigung nicht vollständig deaktivert werden.

Was passiert, wenn der Import aufgrund eines Fehlers fehlgeschlagen ist?
Wenn der Import aufgrund eines technischen Problems oder eines Fehlers nicht durchgeführt werden konnte, wird der zuständige Entwickler immer per E-Mail informiert. Er wird das Problem dann schnellstmöglich analysieren und versuchen, es automatisch zu beheben, so dass Sie im Idealfall nichts weiter unternehmen müssen.

In jedem Fall werden Sie über das Ergebnis per E-Mail informiert. Wenn wir das Problem z.B. aufgrund fehlender oder fehlerhafter Daten nicht eigenständig lösen können, erfolgt eine telefonische Rücksprache mit dem Anbieter.

Ist ein FTP-Upload ohne Guthaben möglich?
Als Geschäftskunde können Sie auch ohne aktuelles Guthaben bis zu 10 Anzeigen importieren. Die erstellten Anzeigen bleiben dann in Ihrem Nutzerkonto mit dem Status In Bearbeitung gespeichert. Um die Anzeigen freizuschalten, muss vorher entsprechendes Guthaben erworben werden.